Reformhäuser und Bioläden

Reformhäuser und Bioläden

Neben den neu eröffneten «unverpackt läden» in der Schweiz darf man sicher die gestandenen Reformhäuser, Bioläden und «Kaufen ab Hof» nicht vergessen!

Neben den Unverpackt Läden gab es schon lange die Reformhäuser, die Bio-Läden, die Weltläden, die Drittwelt-Läden, Claro und selbstverständlich das bekannte und beliebte Kaufen ab Hof.

In den meisten Reformhäusern konnte man schon immer Reis, Mehl, Brot, Früchte und Getreide unverpackt einkaufen. Die Idee der Reformhäuser geht auf  das 19. Jahrhundert zurück und entstand aus der so genannten Lebensreform die nach naturnahen Lebensweise strebte. Vorbild für viele Reformhäuser war die 1887 vom Kaufmann Carl Braun in Berlin eröffnete «Gesundheitszentrale». Gleichzeitig entstanden vor allem in Städten vegetarische Restaurants. Reformhäuser sind Fachgeschäfte für Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel, diätetische Lebensmittel, Körperpflege, Naturkosmetika sowie Naturarzneimittel.

Ein Schwerpunkt der Reformhäuser liegt traditionell auf diätetischen Lebensmitteln.

In den Bioläden können sie nicht nur unbehandelte Nahrung kaufen, sondern oft oder meist ist diese unverpackt zu haben. Leider gibt es zur Zeit einen Dschungel von Bio-Zertifikaten und die Lage ist doch sehr unübersichtlich. Wenn Bioprodukte aus dem Ausland stammen ist dann die Art des Transportes auch zu hinterfragen und oft bedenklich. Achten Sie bei Bio also darauf, dass die Produkte möglichst aus der Umgebung stammen und kurze Transportwege hinter sich haben.

Zunehmend eröffnen Bio-Supermärkte und Bioläden mit Käse- und Fleischtheke und integriertem Öko-Bäckerei-Shop. In Bioläden sind Lebensmittel aus nicht-ökologischer Landwirtschaft mittlerweile die absolute Ausnahme.

Im Gegensatz zu Reformhaus sind Bezeichnungen wie Bioladen oder Naturkostladen nicht gesetzlich geschützt.

In der Schweiz werden sehr viele Läden und Bioläden vom Bio-Grosshändler «biopartner» beliefert. Dieser hat mittlerweile über 10’000 Produkte im Angebot.

 

 

Advertisement

Keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar

You must be logged in Kommentar anbringen.