Wo kann man in der Schweiz Ware unverpackt einkaufen?

Tipps für unsere unverpackt-blog Leser wo man was einkaufen kann.

Wo kann man in der Schweiz Ware unverpackt einkaufen?

Eine aktuelle Liste finden Sie hier.

unverpackter Salat

Gemüse und Obst könnte man in der Schweiz praktisch überall unverpackt einkaufen. Der Hacken ist der Plastiksack in dem man die eigentlich offen verfügbare Ware einpacken und wägen muss. Hier wäre eine zündende Idee gut. Auf dem Markt nimmt man seinen Einkaufskorb mit und der Marktverkäufer wiegt das Gemüse und Obst auf der guten alten Waage.

Backwaren, Brote und Brötchen lassen sich auch offen verkaufen. Die meisten Läden verkaufen ihre Ware unverpackt oder umweltfreundlich. Aber auch da ist noch Entwicklungspotential vorhanden um Verpackungen einzusparen. Grad bei der Selbstbedienung greift man meistens gedankenlos zum nächsten Papier- oder Plastiksach und packt dann ein Gipfeli in eine viel zu grossen Sack ein.

Oft scheitert das Sparen an Verpackung an sinnvollen oder sinnlosen Hygienevorschriften. Kein Bäcker oder Metzger wird seine Ware in gebrauchter Verpackung verkaufen dürfen.

Die Entwicklung von essbarer Verpackung oder sich selbstauflösender Verpackung ist auf gutem Weg aber noch lange nicht in der Masse einsetzbar. Wir werden uns wohl auch noch Jahre an den nervtötenden Blister-Verpackungen ärgern und verletzen müssen.

Es gibt immer wieder gute Ideen, wie zum Beispiel der Verkauf von Müllbeuteln, die wiederum in einem Müllbeutel stecken. Oder mehrere Seifen die in einem Behälter aus Seife, die wiederum selber genützt werden kann, verkauft wird.

Ein Student beschäftigte sich unter dem Stichwort „die verschwindende Verpackung“ seit Jahren mit umweltfreundlichen Produkten und hat einen Prototyp einer Seifenschachtel gemacht die aus Seife besteht und sich nach und nach selber auflöst und somit als Seife benutzt werden kann. Die Seife ist also nicht im üblichen Sinne unverpackt, allerdings ist die Verpackung auch das Produkt und es bleibt nach der Benutzung der Siefe nichts an Verpackung übrig.

Verpackungsfrei einkaufen in der Schweiz

  • Bachsermärt, Kalbreite, Zürich
  • Kaffeerösterei Schwarzenbach im Niederdorf, Zürich
  • Coop, einzelne Produkte
  • Migros, einzelne Produkte

Eine aktuelle Liste finden Sie hier.

Unverpackt einkaufen in der Schweiz ist nicht eine revolutionäre Idee, sondern eigentlich nur eine Rückbesinnung auf alte Werte. Die inflationäre Benützung von billigen Plastiksäcken in den Läden kann einfach unterbunden werden, indem die Einkaufenden selber Verpackungsmaterial mitbringen.

 

Advertisement

Keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar

You must be logged in Kommentar anbringen.